Brücke 49 befindet sich in Vals, einem kleinen Dorf, tief in den Schweizer Alpen. In Vals ist die Welt noch in Ordnung. Ursprünglich. Einfach. Ehrlich. Verlässlich. Wunderschön und exklusiv – in dem Sinne, dass Vals von der breiten Masse noch gänzlich unentdeckt ist und für konventionell Reisende uninteressant bleibt.

Auch wenn es in Vals unendlich viel zu erkunden und zu erleben gibt, zeigt sich seine Schönheit nicht auf den ersten Blick. Man muss sich ein wenig anstrengen, seine ganz eigenen, unverwechselbaren Erfahrungen machen, um dafür umso tiefgehendere, unvergesslichere Momente mitzunehmen.

Vals Dorf

In Vals ist die Welt noch in Ordnung. Ursprünglich. Einfach. Ehrlich. Verlässlich. Wunderschön und exklusiv – in dem Sinne, dass Vals von der breiten Masse noch gänzlich unentdeckt ist und für konventionell Reisende uninteressant bleibt. Auch wenn es in Vals unendlich viel zu erkunden und zu erleben gibt, zeigt sich seine Schönheit nicht auf den ersten Blick. Man muss sich ein wenig anstrengen, seine ganz eigenen, unverwechselbaren Erfahrungen machen, um dafür umso tiefgehendere, unvergesslichere Momente mitzunehmen.

Die Berge

Die Berge um Vals herum besitzen Kräfte. Eine atemberaubende, wilde Natur, die unsere Sinne berührt, die uns erfreut, egal wohin die Augen wandern. Die Luft ist kristallklar, das Licht wechselt ständig, eine Landschaft aus Wasserfällen, grossen Wäldern, Felsen und manchmal – mit etwas Glück – auch mit wilden Tieren. Nach einer Weile finden Sie sich in einem Zustand der kompletten Gelassenheit und der inneren Ruhe wieder, in der Sie endlich wieder Ihre eigenen Gedanken hören können.

Therme Vals

Ein Besuch in der Valser Therme ist ein Muss für Architektur- und Designliebende. Ein Erlebnis für Körper und Geist. Das Thermalbad wurde vom weltbekannten Schweizer Architekten Peter Zumthor entworfen und kurz nach seiner Fertigstellung unter Denkmalschutz gestellt. Das Bad ist täglich geöffnet und als unser Gast erhalten Sie den Eintrittspreis für CHF 50.- pro Person

Die offizielle Website besuchen

In den Fluss eintauchen

Ein Bad in den eisigen Bächen und Flüssen, die aus den Bergen fliessen, ist Herausforderung und Erlebnis zugleich. Eine Kopfsache, die Überwindung kostet, sich unglaublich erfrischend anfühlt und Ihren Organismus belebt. Es ist ein Kick, den man bald zu lieben beginnt und nicht so schnell wieder vergisst. Natürlich haben wir unseren Lieblingsplatz zum Eintauchen, den wir gerne mit Ihnen teilen.

Essen gehen

In Vals gibt es eine ganze Reihe von Restaurants und selbstverständlich haben auch wir unsere persönlichen Favoriten. Zögern Sie nicht, uns um Rat zu fragen, wir zeigen Ihnen gerne den Weg zu einem Lokal, das Ihrem Geschmack entspricht. Natürlich können Sie auch selbst kochen. Die lokalen Märkte und Geschäfte befinden sich in Gehdistanz und unsere Küchen sind gut ausgestattet.

Lokale Spezialitäten

Die Gemeinde Vals lebte früher ausschliesslich von der Landwirtschaft und diese ist auch heute noch ein wichtiger Teil der regionalen Kultur. Die hiesigen Landwirte produzieren ausschliesslich biologische Produkte, die meist nur lokal verkauft werden. In Vals finden Sie einige der besten Produkte, die die Alpen zu bieten haben.

Saisonale Aktivitäten

Ein nordisches Sprichwort besagt: “Es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Kleidung”. Der wahre Kern dahinter: Auch die Berge lassen sich – mit ein wenig Vorsicht – das ganze Jahr über geniessen, wenn wir uns auf sie einlassen. Betrachten Sie die zauberhafte Valser Bergwelt als eine leere Leinwand, die Sie mit Ihrer Lieblingssportart oder Outdoor-Aktivität füllen können.

Mehr über die vielen Freizeitmöglichkeiten lesen

Trekking

Manche sagen, die Valser Berge hätten eine ganz eigene Kraft. Ein oder zwei Tage hier draussen zu sein, lädt unsere inneren Batterien wieder auf und gibt uns dieses echte Gefühl des Lebendig-Seins. In den Valser Bergen können Sie die unberührte Natur erleben. Sie können sich auf ausgeschilderten Wanderrouten bewegen oder auch einfach auf eigene Faust losziehen.

Die Skipisten

In Vals sind wir stolz auf unsere Bergbahnen. Einige mögen die Skilifte etwas altmodisch finden, andere lieben ihren Charme. Sie ermöglichen Skifahren auf fast 3000 Metern – ein langsames Skifahren, auf breiten und sorgfältig präparierten Pisten, auf denen man sich aber auch selbst herausfordern kann. Eine Chance, sich auf das Skifahren zu konzentrieren und nicht auf andere „Wintersportler“.

“High-End.”

MONOCLE SWITZERLAND SURVEY