(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)

ANFRAGE  |  BUTIK  I  UK

BRÜCKE 49. VALS. SCHWEIZ.

(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)
(placeholder)

Kontakt

SO NACHHALTIG UND VERANTWORTUNGSBEWUSST WIE MÖGLICH



MATERIALIEN


Das Haus, das wir Brücke 49 nennen, gehörte einst Familie Furger aus Vals. Es wurde zwischen 1900 und 1902 mit einheimischen Baustoffen errichtet: Stein, Valser Quarzit und Holz. Alle Böden über dem Keller bestehen aus breiten, soliden Holzplanken. Die Wände sind aus Stein gemauert. Die traditionellen Sommer/Winterfenster blieben erhalten. Das Dach ist mit grossen Steinplatten bedeckt, die ein Leben lang halten.

Unsere Textilien und Bettwäsche stellen wir selbst aus feiner, handgewobener Leine her. Wir verwenden hypoallergene Duvets.


Wir beschaffen nie die billigsten oder minderwertige Produkte. Wir sind davon überzeugt, dass es wirtschaftlicher und nachhaltiger ist, gut verarbeitete und hochwertige Produkte zu beziehen, die unseren Design- und Qualitätsansprüchen genügen und lange halten, anstatt ständig Dinge zu kaufen, die ersetzt werden müssen.



UNSERE SPEISEN


Wir bestellen unsere Lebensmittel von Menschen, die wir kennen und denen wir vertrauen. Die Milchprodukte stammen von Bauern deren Kühe Namen tragen - ein Umstand, der die enge Beziehung zwischen Mensch und Tier in diesem Tal zum Ausdruck bringt. Das reine Trinkwasser stammt aus natürlicher Quelle. Unsere Eier beziehen wir zweimal wöchentlich von Kasper und Irenes Hühnern. Unser Honig stammt von Pius Bienenstöcken, hoch in den Bergen über dem Dorf. Früchte und Gemüse werden täglich frisch angeliefert. Alle übrigen Lebensmittel beziehen wir von Bio- oder Bauernläden. Der Wein stammt aus der Bündner Herrschaft, nur 60km von Vals entfernt. Wir stellen all unsere Speisen in liebevoller Handarbeit her. Jeden Morgen backen wir frisches Brot. Aus den Beeren von unserem Garten machen wir feine Konfitüren.


ENERGIEVERBRAUCH UND ENTSORGUNG


Unsere Gebäude werden mit einheimischem Feuerholz und mit Elektrizität beheizt, die im Wasserkraftwerk Zerfreila am Ende des Tals produziert wird. Wir unterstützen "Pro Natura" und die "Fundation Franz Weber" die sich füt bedrohte Wildtiere einsetz.


DIE MENSCHEN MIT DENEN WIR ARBEITEN


Wir beschäftigen Einheimische. Bergler kennen die besten Orte. Unsere Mitarbeiter teilen unsere Werthaltung. Wir investieren in ihre Weiterbildung und schenken ihnen das Vertrauen ihre Arbeit nach Ihrem eigenen Ermessen zu machen. Auf diese Weise wollen wir gemeinsam wachsen und uns weiter verbessern.